Eine Modelkarriere kann nachhaltig glücklich machen

Claudia Schiffer, als Supermodel, Mutter, Schauspielerin und  erfolgreiche Geschäftsfrau immer noch im Geschäft.

Claudia Schiffer gehörte nicht nur neben Tatjana Patiz und Nadja Auermann zu den ersten deutschen Supermodels, nein die gebürtige Rheinländerin machte auch neben ihren Modeljobs eine steile Karriere, nachdem sie in den 80igern in der Düsseldorfer Diskothek Checkers von dem Geschäftsführer der  internationalen Modelagentur Metropolitan höchstpersönlich entdeckt wurde.

Den Kindheitswunsch Anwältin zu werden verwarf sie recht schnell, als sich ihre Beliebtheit in der Modewelt schlagartig erhöhte. Sie avancierte zur Muse von Karl Lagerfeld und galt als Fräulein Wunder auf den Pariser Laufstegen. Nicht zuletzt durch ihre außerordentliche Disziplin zierte sie alsbald auch als Covermodel die Vogue und bekam als deutscher Werbestar für internationale Unternehmen wie Revlon Pepsi, H&M,  Louis Vuitton, Dolce und Cabana und vielen weiteren, außerordentlich hoch dotierte Werbeverträge.

Ihre Tagesgage betrug zu dieser Zeit bis zu 75.000 DM. Man arbeitete gerne mit der schönen Rheinländerin die stets freundlich und ohne Startallüren blieb. Ungewöhnlich  war auch ihre strikte Ablehnung sich oben ohne fotografieren zu lassen.  Viele Paparazzi hatten in dieser Zeit eben auf genau solche Fotos Jagd gemacht, bevorzugt aus ihrem privaten Bereich bspw. wenn Claudia bei ihrer Familie in Mallorca Urlaub machte.  Anfang 2001 erschien tatsächlich das erste Bild der Blondine die sie privat mit ihrem Mann Matthew Vaughn bei einem privaten Badeurlaub topless zeigte.

Außer diesem kleineren Skandälchen und einer  früheren  gescheiterten Beziehung zu dem  Las Vegas Show Zauberer David Cooperfield,  gab es über Claudia Schiffer keine  nennenswerte Negativ Presse.

Ihre Bemühungen in der Schauspielerei Fuß zu fassen war  durch einen Gastaufritt in dem Film „Richi Rich“ mit dem Kinderstar Macaulay Culkin nicht direkt von Erfolg gekrönt. Allerdings folgte eine kleiner Rolle in dem sehr erfolgreichen Film „Pret a Porter“ der einen satirischen Blick auf die Mode und Modelszene warf. Danach folgten größere und kleine Rollen in weniger bekannten Filmen.

Die Serie „Dharma und Greg“ sowie weitere Rollen in den Filmen „Zoolander mit dem bekannten Schauspieler Ben Stiller sowie „666, traue keinem mit dem Du schläfst“ und  “…tatsächlich Liebe“ ließen Claudia Schiffer aber zunehmend mehr ihre schauspielerischen Qualitäten in Szene setzen.  Ihr größtes Projekt bis heute, ist die Designershow Fashion Hero welche für den deutschen Markt als Pendant einer amerikanischen Produktion entwickelt wurde.

Claudia Schiffer ist nach wie vor, trotz ihres Alters immer noch ein fester Bestandteil der Modewelt, erfolgreiche Geschäftsfrau und mehrfache Mutter. Sie steht auch heute noch für das Fräulein Wunder aus Deutschland.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Eine Modelkarriere kann nachhaltig glücklich machen, 2.0 out of 10 based on 2 ratings

2 thoughts on “Eine Modelkarriere kann nachhaltig glücklich machen

  1. Also ich hab einladung von agentur bekommen und zu casting verstehe garnix wie das ist wenn man zu casting eingeladen ist. Bitte um hilfe das ich was gutes zu anziehn habe.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Hallo,ich habe much am 14.09.2016 bei Casting angemeldet umd heute habr ich eine Einladung bekomme
    Ich wollte eingentlich fragen ,was macht man dort ?
    Kann jemand mir bitte darauf antworten☺
    Ich danke Ihnen im Voraus

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.